Landesklub Steiermark: Besichtigung des Koralmtunnels

Der Koralmtunnel wird der bislang längste Tunnel Österreichs sein. Mit einer Gesamtlänge von circa 32 km unter der Erde ist es ein Projekt, welches im kommenden Jahr 2025 nach langjähriger Bauzeit fertiggestellt werden soll. Vom Kompetenzzentrum Sicheres Österreich – Landesclub Steiermark, gemeinsam mit Mag. Doris Bund, Bezirkshauptfrau von Deutschlandsberg, in Kooperation mit den Österreichischen Bundesbahnen, wurde KSÖ-Mitgliedern die exklusive Möglichkeit geboten, einen umfassenden Einblick in das Bauprojekt und dessen sicherheitsrelevante Aspekte zu gewinnen.

Rund 20 Mitglieder des KSÖ-Landesclub Steiermark, sowie weitere leitende Personen aus diversen steirischen Sicherheitsbehörden nahmen am 23. Mai 2024 an der dreistündigen Besichtigung in Wettmannstätten teil. Die Führung wurde von Projektkoordinator DI Dr. Helmut Steiner sowie der Baustellenkoordinatorin Karin Scherr geleitet.

Nach spannenden Einblicken in die Entwicklung des Projektes wurden Hintergrundinformationen zur geologischen, technischen und administrativen Umsetzung vermittelt. Einen besonderen Schwerpunkt bildete die sicherheitstechnische Ausstattung. Im Anschluss fand die finale Besichtigung des Koralmtunnels statt.

Nach einer Modellbesichtigung und einem Besuch im Info-Park beim Bahnhof Weststeiermark, wo ein zehn Meter großer Bohrkopf in Originalgröße bestaunt werden konnte, begann die eigentliche Tunnelbegehung. Vom Tunnelportal Ost des Koralmtunnels über den ersten Querschlag bis hin zur zweiten Tunnelröhre konnten die Teilnehmenden das beeindruckende Jahrhundertbauwerk aus nächster Nähe betrachten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich von der hochinteressanten Führung tief beeindruckt.

Fotos: LK-Steiermark Präsident Gerald Ortner

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner