„Sicherheit im Zahlungsverkehr“ war das Thema des 1. Sicherheitsfrühstücks des KSÖ – Landesclub Steiermark

Das Kompetenzzentrum Sicheres Österreich (KSÖ) – Landesclub Steiermark und die Raiffeisen-Landesbank Steiermark (RLB) veranstalteten am Donnerstag, 25. April 2024, das erste Sicherheitsfrühstück 2024 in den Räumen der RLB. Ein interessantes Thema stand auf dem Programm: „Sicherheit im Zahlungsverkehr“. Bereits bei seiner Begrüßungsansprache zitierte der Generaldirektor der RLB, KR MMag. Martin Schaller, aus einem gefälschten E-Mail, das an einen Kunden ergangen ist und in dem der Kunde auf einer täuschend echt gefälschten Bank-Homepage zur Eingabe von Personendaten und Passwörtern aufgefordert wurde. Solche Mails, die in den letzten Jahren immer zahlreicher von Betrügern versendet werden, waren leider sehr oft die Grundlage für kriminelle Handlungen, die meist auch zu großen Schadenssummen geführt haben.


Wie können wir die Bevölkerung und Kunden vor derartigen Betrugsmaschen schützen?
Schwerpunkt der Veranstaltung war ein Impulsvortrag des in der RLB für Zahlungsverkehr Zuständigen, Franz Rogi. Die Kernaussage seines Referates war: „Man kann zwar technisch einiges machen, aber der Hauptfaktor für die Erfolge der Kriminellen ist der Mensch.“


In der folgenden Diskussion wurden einige Möglichkeiten besprochen, wie diesem Faktor nähergetreten werden kann, um die „Erfolge“ der Kriminellen einzudämmen. Interessant war auch die Feststellung, dass nicht junge oder bereits betagte Menschen vorrangig Opfer dieser Betrugsmasche sind, sondern die sogenannten „Mid-Ager“, also Personen im Alter zwischen 40 und 50 Jahren. Die Jungen sind bereits sehr Technik-affin und die älteren Personen bereits sehr gut informiert und vorsichtig. Am meisten Geld ist bei den „Mid-Agern“ zu holen, die oft auch unter einem gewissen Erfolgsdruck stehen und daher Fremdberatung oft ablehnen.


Das Resümee der Veranstaltung war, dass gerade diese Zielgruppe in Form von Präventionsarbeit besonders in den Fokus zu rücken sein wird.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner